VOLUNTEERS/HELFER

Was andere große Sportveranstaltungen schon haben, bietet in diesem Jahr erstmals auch der ICAN Nordhausen Germany an. Die größte Thüringer Triathlon-Veranstaltung mit mehr als 750 Startern ruft ein offizielles Volunteering ins Leben. Die Volunteers unterstützen in ausgewählten Bereichen und erleben das zweitägige Event aus einem besonderen Blickwinkel.

„Ob Verpflegung, Ordnerdienst, Zielbetreuung, Streckenposten oder Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, überall sind helfende Hände Willkommen. Durch die Mithilfe bei der Durchführung der Veranstaltung können wertvolle Erfahrungen gesammelt werden“, wirbt Renndirektor Ulrich Konschak. Als Volunteer hat man die Chance, eine der größten Sportveranstaltungen der Region am 19./20. August 2017 hautnah mitzuerleben, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und Teil einer großen Sportfamilie zu werden. „Die Helferinnen und Helfer haben einen unglaublichen Anteil an einer gelungenen Durchführung. Ohne sie wäre es nicht möglich eine solche Veranstaltung organisieren und auszutragen“, macht Konschak deutlich.

ICAN Volunteers sollten mindestens 16 Jahre alt und an beiden Wettkampftagen ganztätig einsetzbar sein. Wichtig sind auch persönliche Eigenschaften. Wer sportbegeistert, motiviert und teamfähig ist, bring beste Voraussetzungen mit. Die Volunteers werden vor ihrem Einsatz mit einem ICAN T-Shirt eingekleidet und an beiden Veranstaltungstagen verpflegt. Anschließend erhalten sie eine Urkunde, die ihnen das Engagement als Volunteer beim ICAN bescheinigt.

P1120942

Facebook
Twitter
YouTube
LINKEDIN
INSTAGRAM